Archiv der Kategorie: Aktionen

Vortrag „Ökoroutine“

Foto: Wuppertal Institut

Dr. Michael Kopatz, Projektleiter beim Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, macht Schluss mit umweltmoralischen Appellen: Wir können verantwortungsvoll leben, ohne uns tagtäglich um Klimawandel, Überfischung und Massentierhaltung zu sorgen. Nachhaltiges Handeln ist möglich, ohne sich bei jedem Einkauf mit den Weltproblemen zu beschäftigen, um eine »richtige« Entscheidung zu treffen. Kopatz präsentiert in seinem Vortrag eine bestechend schlichte Lösung: Wir machen Öko zur Routine.

Montag, 22.10.2018, um 19.00 Uhr
Aula der Waldschule, Parkstraße 31, 21244 Buchholz i.d.N.
Eintritt frei!

Vortrag „Ökoroutine“ weiterlesen

Vortrag „Freie Fahrt“

Im Zuge des Dieselskandals, des Dauerstaus und der schlechten Luft in den Städten wird immer die E-Mobilität beschworen. Im Reich der Zweiräder ist sie längst Realität, E-Bikes und Pedelecs revolutionieren den innerstädtischen Verkehr. ZEIT-Reporter Ulrich Stock hat sich in ganz Europa umgesehen und erzählt von ganz unideologischen Lösungen, die Auto- und Radfahrer gleichermaßen beglücken.

Montag, 17.09.2018, um 19.30 Uhr
Aula der Waldschule, Parkstraße 31, 21244 Buchholz i.d.N.
Eintritt frei!

Vortrag „Freie Fahrt“ weiterlesen

STADTRADELN 2018 – Buchholz radelt von Rekord zu Rekord

Die Buchholzer radeln von Rekord zu Rekord. In diesem Jahr wollten wir die magische Marke von 1.000 Teilnehmern knacken. Unser Ziel: immer mehr Buchholzer sollen vom Radfahren begeistert werden und dabei für mehr Lebensqualität, Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale treten.

Bei der inzwischen vierten Auflage des Buchholzer STADTRADELNs wurde in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum vom 06.05. bis 26.05.2018 mit 1.037 aktiven Radlern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt (2017: 945 Teilnehmer, 2016: 589 Teilnehmer, 2015: 485 Teilnehmer). Sie legten insgesamt 185.291 km mit dem Fahrrad zurück (2017: 139.488 km, 2016: 98.999 km, 2015: 78.574 km) und vermieden dabei rd. 26,3 t CO2 (2017: 19,8 t, 2016: 14,1 t, 2015: 11,3 t). Dies entspricht der 4,6-fachen Länge des Äquators. STADTRADELN 2018 – Buchholz radelt von Rekord zu Rekord weiterlesen

STADTRADELN-Botschafter zu Gast bei Freunden

STADTRADELN ohne Rainer Fumpfei geht nicht. Das ist klar. Rainer ist nun schon seit sieben Jahren einmal im Jahr auf seiner STADTRADELN-Botschafter-Tour unterwegs, um durch ganz Deutschland mit dem Rad von einer zur nächsten STADTRADELN-Teilnehmerkommune zu radeln. In diesem Jahr ist er am 12.05. in Rheinfelden in der Schweiz gestartet und bis hoch oben in den Norden nach Kiel gefahren. Seine vierwöchige Tour endete dann am 12.06. in Buchholz i.d.N. Welch Ehre für uns. Vielen Dank, Rainer!  STADTRADELN-Botschafter zu Gast bei Freunden weiterlesen

Fahrradergonomie

Weil der Vortrag von Eike Wahlmann über die Ergonomie am Fahrrad im letzten Jahr ein großes Interesse fand, haben wir ihn gebeten, den Vortrag in diesem Jahr nochmals zu halten. Am 25.05.2018 war es dann soweit. Es kamen wieder einige Interessierte, um sich über die ergonomischen Grundlagen auf dem Fahrrad aufklären zu lassen. Denn mit der passenden Einstellung von Lenker und Sattel lassen sich die meisten ergonomischen Fehlstellungen auf dem Rad und damit Nacken-, Rücken- oder Gesäßschmerzen, einschlafende Hände oder Füße vermeiden. Wer solche Probleme hat, sollte sich einmal entsprechend beraten lassen, z. B. von Eike Wahlmann. Weitere Informationen erhaltet ihr auf seiner Internetseite www.ergonomie-am-fahrrad.de.

Wege zur Fahrradstadt

Prof. Dr. Heiner Monheim ist einer der prominentesten Verfechter einer zukunftsfähigen Verkehrswende. Er gilt als Mitgründer des ADFC und VCD. Er war von 1995 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2011 Professor für Angewandte Geographie, Raumentwicklung und Landesplanung an der Universität Trier. Mit viel Leidenschaft und Energie kämpft ich seit vielen Jahren für lebenswertere Städte, einen besseren öffentlichen Verkehr, für eine moderne, innovative Verkehrspolititik und gegen wahnwitzige Großprojekte.  Wege zur Fahrradstadt weiterlesen

Film „Männer auf Rädern“

Im Rahmen der diesjährigen STADTRADELN-Aktion zeigten wir am 08.05.2018 im Sportzentrum von Blau-Weiss Buchholz e.V. den mit dem Grimme-Preis 1994 ausgezeichneten Film „Männer auf Rädern“ (Tragikkomödie, BRD, 1993):

„Felix denkt immer nur an das eine. Er will nur Rad fahren, immer weiter, immer verwegener, immer extremer. Freundin Eva ist davon nicht eben begeistert. Hat sie anfangs noch wohlwollend mitgemacht, ist es ihr nun schon längst viel zu blöd, eine Begleitung zu spielen, die doch nicht mithalten kann. Sie zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und lässt ihren Rad-Junky allein. Da kann er zwar strampeln soviel er will, denkt aber allmählich immer öfter über seine seltsame Situation nach. Damals, nachdem der Führerschein weg war, genügte noch ein Billigrad aus dem Kaffeeladen um die Ecke. Heute ist er süchtiger Besitzer diverser sündhaft teuer Rennmaschinen. Ist das noch normal? Eine Therapie muss her – und siehe da, die Spezialisten kennen das Problem zur Genüge: Männer und Frauen passen eben doch nicht zusammen“. Film „Männer auf Rädern“ weiterlesen

Vorankommen – mit dem Rad

Für viele Oldenburger ist das Fahrrad das liebste Fortbewegungsmittel. Bereits jetzt beträgt der Anteil des Radverkehrs im Oldenburger Binnenverkehr 42,7%. Dennoch hat man sich in Oldenburg das ambitionierte Ziel gesetzt, diesen Anteil bis 2025 auf 50% zu erhöhen. Wie das geschehen soll, hat uns Frau Gabriele Nießen, Stadtbaurätin der „Fahrradstadt“ Oldenburg, in einem eindrucksvollen Vortrag am 07.05.2018 erläutert.  Frau Nießen ist selbst begeisterte Radfahrerin und engagiert sich u. a. im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Niedersachsen und Bremen (AGFK). Vorankommen – mit dem Rad weiterlesen

Film „BIKES vs CARS“

Am 20.04.2018 zeigten wir in der Rathauskantine den beeindruckenden Film „BIKES vs CARS“ (Dokumentation, Schweden, 2015):

„Ein Film über Straßenverkehr in Städten. In all seiner Vielfalt, von den Radaktivisten in Sao Paulo bis zum Taxifahrer in Kopenhagen. Probleme, Ideen und Lösungen. Fredrik Gertten nimmt uns mit auf eine Reise um die Welt, besucht diese Städte, um ihren Umgang mit dem Thema Radverkehr zu zeigen. Sachlich, frei von Polemik, ohne die ganz einfachen Wahrheiten, die uns von beiden Seiten immer wieder vorgekaut werden. Ein Film, der Platz lässt, sich eine eigene Meinung zu bilden. Ein Film, den deshalb auch viele Autofahrer sehen sollten. Weil er auch zeigt, mit welchen Mitteln Autoverkehr etabliert wurde. Manchmal hilft ein Blick hinter die Kulissen, um Augen zu öffnen“.

Film „BIKES vs CARS“ weiterlesen

Buchholzer Pumpe

Gestern konnten wir vier „Buchholzer Pumpen“ einweihen. Sie stehen nun am Kabenhof, in der Poststraße (vor C&A), in der Breiten Straße (vor Schlachter Wiese) und vor dem Buchholz Bad all denjenigen zur Verfügung, denen die Luft ausgegangen ist.

Wir danken den Sponsoren Groth-Bau und Stadtwerke Buchholz sowie der Stadt Buchholz für die Umsetzung unserer Idee. Wieder ist Buchholz ein Stück fahrradfreundlicher geworden. Gut und weiter so!

„Luftpumpen für Buchholz“ (Pressemitteilung Stadt Buchholz vom 18.04.2018)

„Keine Luftnummer“ (Nordheide Wochenblatt vom 18.04.2018)

„Buchholz pumpt Reifen auf“ (Hamburger Abendblatt vom 19.04.2018)