Fragen & Antworten

Was ist eigentlich Stadtradeln?

Beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN, welcher seit 10 Jahren durch das Klima-Bündnis angeboten wird, geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Weitere Infos unter www.stadtradeln.de.

Wann findet 2017 das Stadtradeln in Buchholz statt?

  • Im Zeitraum vom 20.05. bis 09.06.2017.

Wer kann beim Stadtradeln mitmachen?

  • Alle Buchholzerinnen und Buchholzer, egal welchen Alters.
  • Alle Mitglieder des Rates der Stadt Buchholz und der Ortsräte in Dibbersen, Holm-Seppensen, Sprötze, Steinbeck und Trelde.
  • Alle Personen, die in Buchholz arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, unabhängig davon, ob sie selbst Buchholzerin oder Buchholzer sind.

Wie kann ich mitmachen?

Eine Anmeldung ist seit Mitte März im Internet unter www.stadtradeln.de/buchholz möglich.

Du kannst ein Team bilden oder dich einfach einem bestehenden Team anschließen. Dann ab dem 20.05.2017 für drei Wochen einfach losradeln und die klimafreundlichen Fahrradkilometer in einem Online-Radelkalender eintragen.

Wenn du dich nicht online registrieren kannst oder willst, schicke uns eine kurze E-Mail an stadtradeln@buchholz-faehrt-rad.de oder rufe uns über die Tel.-Nr. 0172/9755081 (Peter Eckhoff) an, damit wir dir eine Teilnahme auf anderem Wege ermöglichen können.

Ich fahre schon jeden Tag Fahrrad. Warum sollte ich trotzdem mitmachen?

Mit deiner Teilnahme zeigst du den für den Radverkehr in Buchholz Verantwortlichen, wie wichtig dir Klimaschutz und Radverkehrsförderung sind. Je mehr Buchholzerinnen und Buchholzer beim STADTRADELN mitmachen, umso deutlicher bzw. lauter wird dieses Signal! Den Entscheidern in Politik und Stadtverwaltung wird bewusst(er), wie viele FahrradfahrerInnen es gibt und wie viele Wege mit dem Rad in Buchholz bereits zurückgelegt werden, sodass der Fokus in der Verkehrspolitik stärker als bisher auf eine Radverkehrsförderung gelegt werden muss. Buchholz hat hier einen straken Nachholbedarf.

Du als Vielfahrer kannst darüber hinaus auch über Schwachstellen und Optimierungsbedarf im Buchholzer Radverkehr berichten und bist daher mit deinen Erfahrungen ein wertvoller Ideengeber.

Ich fahre kaum oder nur kurze Strecken mit dem Fahrrad. Warum sollte ich trotzdem mitmachen?

Jeder Kilometer auf dem Rad ist nahezu zwangsläufig ein Beitrag zum Klimaschutz! Daher zählt jeder Radkilometer. Das STADTRADELN ist kein Wettkampf Einzelner, sondern ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem jede/r so viel beiträgt, wie man kann und möchte.

Vielleicht fährst du ja so wenig Fahrrad, weil du mit den Bedingungen für RadfahrerInnen in Buchholz nicht zufrieden bist: Verstärke daher durch deine Teilnahme das Signal für mehr Radverkehrsförderung!

Zudem: Zweidrittel der Autofahrten in Buchholz finden innerhalb von Buchholz statt, oftmals auf Strecken unter drei Kilometern, die geradezu prädestiniert fürs Radfahren sind. Dabei haben es gerade die Kurzstrecken mit dem Auto in sich – hier liegt ein enorm hohes Einsparpotenzial! Auf den ersten Kilometern verbraucht ein kalter Motor bis zu 30 Liter pro 100 Kilometer und der Motorverschleiß ist besonders hoch. Du tust also auch etwas für die Langlebigkeit deines Autos, wenn du für Kurzstrecken aufs Rad umsteigst und sparst daneben noch mehr Geld sowie klimaschädliches CO2.

Wie kann ich das Stadtradeln in Buchholz über meine Teilnahme hinaus unterstützen?

Wir leisten unsere Arbeit in der Vorbereitung und Durchführung des Stadtradelns ehrenamtlich. Wir können dabei jede Unterstützung gut gebrauchen. Wenn du Lust hast, dich für das Stadtradeln über deine Teilnahme hinaus zu engagieren, schreib uns einfach eine kurze E-Mail an stadtradeln@buchholz-faehrt-rad.de. Wir laden dich dann gerne zum nächsten Vorbereitungstreffen ein.

Wir suchen darüber hinaus Sponsoren, die uns mit diversen Sach- und Geldspenden helfen, das Stadtradeln auch in diesem Jahr wieder zum Erfolg zu machen. Nähere Details findest du hier. Melde dich bitte per E-Mail an stadtradeln@buchholz-faehrt-rad.de bei uns, wenn du uns durch deine Kontakte zu Spenden verhelfen kannst.

Wo kann ich mir weitere Informationen zum Stadtradeln beschaffen?