Europäische Mobilitiätswoche

Das Aktionsbündnis aus ADFC Buchholz, Buchholz fährt Rad e.V., BuchholzZero, BürgerInitiative Ostring (BIO), BUND, Fridays for Future Buchholz, Parents for Future Buchholz u. Umgebung, Greenpeace Buchholz, VCD Buchholz und Verkehrswacht Harburg-Land e.V. wird gemeinschaftlich mit einigen Aktionen, sog. Mobility Actions, an der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22.09.2021 teilnehmen.

Folgende Veranstaltungen und Aktionen sind geplant (Änderungen vorbehalten):


Aktionstage: Autofreie Schultage

Do., 16.09.2021, bis Mi., 22.09.2021
Wir rufen Eltern, Lehrkräfte und Schuler:innen auf, während der Europäischen Mobilitätswoche vom 16.-22.09.2021 nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Roller oder dem ÖPNV (Bus u. Bahn) zur Schule oder ihrer Arbeitsstätte zu gehen bzw. zu fahren.
Warum? Alleine oder mit Freund:innen zur Schule zu gehen, fördert nicht nur die Selbstständigkeit und ist das beste Verkehrssicherheitstraining, sondern ist auch noch gut für die Umwelt. Und Bewegung macht Spaß und ist gesund.
Also, welche Schule lässt die meisten Autos stehen?


Vortrag+Diskussion: „Mobilität der Zukunft“

Do., 16.09.2021
Lieder musste der Referent aus gesundheitlichen Gründen absagen. Einen Ersatz zu beschaffen, war leider so kurzfristig nicht möglich.

Foto: Bruno / Germany auf Pixabay

Aktion: PARK(ing) Day

Fr., 17.09.2021, 15:00 bis ca. 18 Uhr
Immer am 3. Freitag im September wird weltweit der internationale Aktionstag PARK(ing) Day durchgeführt. Unter dem Motto „Städte für Menschen“ erobern wir öffentliche Flächen, die vom Auto vereinnahmt wurden, für ein paar Stunden wieder für uns Menschen zurück. So werden aus Parkplätzen für Autos wieder Parks für Menschen. Wir wollen klönen, Kaffee trinken, Kuchen essen, Musik hören usw. …
Veranstaltungsort: Parkbuchten Breite Straße (vor Commerzbank und Optiker Meins)
Teilnahme: einfach in der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr vorbeikommen (bitte Becher mitbringen)
Coronaregeln: Abstand (1,5 Meter) halten und, sofern das nicht möglich ist, Maske tragen!

Foto: Peter Eckhoff / Buchholz fährt Rad e.V.

Film Night Ride

Fr., 17.09.2021, 19:30 Uhr
Wir begeben uns auf eine abendliche Fahrradtour (ca. 16 km) und halten zwischendurch an mehreren Stationen an, um gemeinsam Kurzfilme zum Thema „Mobilität“ anzusehen.
Startpunkt: Poststraße (Eingang Empore)
Teilnahme: Eintritt frei, einfach kommen; möglichst eine Decke oder eine andere Sitzgelegenheit und etwas zum Verzehren (Getränke etc.) mitbringen, um es sich bei den Vorführungen gemütlich zu machen.
Dauer: ca. 3 Stunden
Coronaregeln: Abstand (1,5 Meter) halten und, sofern das nicht möglich ist, Maske tragen.

Foto: Peter Eckhoff / Buchholz fährt Rad e.V.

Aktion: Vier Tage kostenlos unterwegs

Sa., 18.09.2021, ganztags
Am verkaufsoffenen Sonntag, dem 05.09.2021, sowie an den Samstagen 11., 18. und 25.09.2021 können die meisten Angebote des HVV kostenlos genutzt werden. Darunter auch der Buchholz Bus. „HVV-Geschäftsführerin Anna-Theresa Korbutt will mit den kostenlosen HVV-Tagen auch dazu animieren, das eigene Auto einmal stehen zu lassen“ (lt. Mopo vom 30.08.2021).
Weitere Infos: hier!


Aktion: World Cleanup Day – Buchholz räumt auf

Sa., 18.09.2021, 14:00 Uhr
Müllsammelaktion zum World-Cleanup-Day von „Buchholz endlich unverpackt“ und „Buchholz fährt Rad“
Treffpunkt: Rathausplatz (bitte möglichst Handschuhe und Müllsäcke mitbringen)
Coronaregeln: Abstand (1,5 Meter) halten und, sofern das nicht möglich ist, Maske tragen!

Foto: Peter Eckhoff / Buchholz fährt Rad e.V.

Aktion: KIDICAL MASS

So., 19.09.2021, 15:00 Uhr
Eine Fahrraddemo für die ganze Familie. Platz da für die nächste Generation!
Anschließend mit Spiel & Spaß im Rathauspark
Treffen: Um 14:45 Uhr auf dem Parkplatz am Holzweg, Buchholz i.d.N.
Weitere Infos: hier!

Foto: Stefan Flach / KIDICAL MASS

Aktion: Tempo 30 vor Schulen

Täglich von Mo., 20.09.2021, bis Mittwoch, 22.09.2021
Um die Verkehrssicherheit für die Schüler:innen zu erhöhen, gilt vor den Buchholzer Schulen Tempo 30. Doch leider halten sich nicht alle Autofahrer:innen daran und gefährden somit gerade unsere kleinsten Verkehrsteilnehmer:innen. Mit einer dreitägigen Aktion wollen wir in Zusammenarbeit mit der Polizei, der Verkehrswacht Harburg-Land und den Grundschulen Heideschule, Wiesenschule und Waldschule am 20. (Weltkindertag!), 21. und 22.09.2021 die Aufmerksamkeit aller Autofahrer:innen auf die besondere Verkehrssituation vor Schulen lenken und an Tempo 30 erinnern.

Foto: Veilig Verkeer Nederland (VVN)

Film: „Bikes vs Cars“

Di., 21.09.2021, 19:30 Uhr
Dokumentarfilm, Schweden 2015
Bikes vs Cars zeigt eine globale Krise, über die wir uns längst bewusst sind und über die wir sprechen sollten: Klima, Ressourcenvergeudung, sowie ganze Städte, die von Autos vereinnahmt und verschlungen werden … Ein stets steigendes schmutziges und lautes Verkehrschaos. Das Fahrrad ist eine Alternative, um dem entgegenzuwirken, aber die Autoindustrie investiert jährlich Millionen in Lobbyarbeit und Werbung, um ihr Geschäft zu schützen.
In diesem Film kommen Aktivist:innen und Denker:innen zu Wort, die in diesem Sinne für eine Verbesserung insbesondere in den Städten kämpfen.
Dauer: ca. 1 h 30 min
Veranstaltungsort: Blau-Weiss Buchholz, Holzweg 6, Buchholz i.d.N. (Raum neben der Lim’s Sportsbar)
Weitere Infos zum Film: hier!
Teilnahme: Eintritt frei; bitte möglichst vorher per E-Mail an info@buchholz-faehrt-rad.de anmelden.
Coronaregeln: Die Teilnahme ist nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell negativ Getestete (3G-Regel) möglich. Bitte bringt einen entsprechenden Nachweis mit. Abstand (1,5 Meter) halten und, sofern das nicht möglich ist, Maske tragen.


Podiumsdiskussion „Mobilitätswende“

Mi., 22.09.2021, 19:30 Uhr
Podiumsdiskussion zum Thema „Mobilitätswende“ mit den Bundestagskandidaten des Landkreises Harburg (Wahlkreis 36 – Harburg)
Folgende Podiumsgäste haben ihre Teilnahme zugesagt:
Joachim Kotteck (DIE LINKE.)
Nino Ruschmeyer (FDP) – ABGESAGT
Svenja Stadler (SPD)
Nadja Weippert (Bündnis 90 / Die Grünen)
Der CDU-Bundestagskandidat Michael Grosse-Brömer musste seine Teilnahme leider aufgrund anderer terminlicher Verpflichtungen absagen.
Veranstaltungsort: Kulturbahnhof Holm-Seppensen (Bahnhofsweg 4, Holm-Seppensen)
Teilnahme: Eintritt frei, bitte möglichst vorher per E-Mail an info@buchholz-faehrt-rad.de anmelden.
Coronaregeln: Die Teilnahme ist nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell negativ Getestete (3G-Regel) möglich. Bitte bringt einen entsprechenden Nachweis mit. Abstand (1,5 Meter) halten und, sofern das nicht möglich ist, Maske tragen.