St. Paulus wird Radwegekirche

Durch Buchholz führt der touristische Leine-Heide-Radweg. Um Radtouristen zum Verweilen einzuladen, wurde die Stadtkirche St. Paulus am 02.08.2019 offiziell zur Radwegekirche. Das Signet wurde offiziell von Pastorin Antje Wachtmann, Referentin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers für „Kirche im Tourismus“, an Pastor Arne Hildebrand, St. Paulus, übergeben. Sabine Mohme war für uns bei der kleinen Feierstunde dabei.

Eine Radwegekirche lädt Radfahrende zu Besinnung und Gebet ein. Dazu werden sichere Abstellmöglichkeiten und verlässliche Öffnungszeiten angeboten. Man will darüber hinaus spezielle Services für Radfahrende anbieten: So stehen im benachbarten Paulushaus zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros frisches Wasser, eine Toilette sowie Informationen über nahegelegene Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Bei Bedarf kann auch eine Dusche genutzt werden.

Unser Vorsitzender Peter Eckhoff hatte die Idee der Radwegekirche 2017 vom Kirchentag in Berlin mitgebracht und dem Kirchenvorstand vorgestellt. Umso mehr freuen wir uns, dass diese Idee nun umgesetzt wird.

Weitere Infos: www.radwegekirchen.de

Bericht im Nordheide Wochenblatt vom 31.07.2019

Bericht im Nordheide Wochenblatt vom 07.08.2019