Kidical Mass 2020

Am 19.09.2020 um 15 Uhr war es soweit, die erste Kidical Mass in Buchholz startete. Rd. 125 kleine und große Kinder hatten sich zur Familien-Fahrraddemo aufgemacht, um der Forderung Nachdruck zu verleihen, dass Kinder sich in unserer Stadt sicher und selbstständig auf dem Fahrrad bewegen können sollen.

Wenn wir beispielsweise an die Situationen vor den Schulen zu Unterrichtsbeginn oder an den Weg zum Sportzentrum denken, ist das leider nicht immer möglich. Hier kann und muss nachgebessert werden. Denn nur ein fahrradfreundliches Buchholz ist zugleich auch kinderfreundlich. Also, Platz da für die nächste Generation.

Bundesweit waren am Aktionswochenende 19./20.09.2020 in über 100 Städten mehrere Tausend Kinder und Eltern auf den Straßen, um die Dinge ins Rollen zu bringen. Siehe hier: www.kinderaufsrad.de.

Begleitet durch die Polizei fuhren wir ganz langsam, damit auch die Kleinsten auf ihren Laufrädern mitfahren konnten, vom Holzweg bis zum Rathausplatz.

Dort hinterließen alle Kinder eine klare Botschaft:

Zuvor hatten wir zu einer Online-Petition aufgerufen, die von über 800 Menschen unterzeichnet wurde. Unsere Forderungen werden anlässlich des Weltkindertags an den Bürgermeister und die Fraktionen im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. übergeben. Siehe hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*