Kidical Mass 2021

Am gestrigen Sonntag, dem 19.09.2021, um 15 Uhr startete die zweite Buchholzer Kidical Mass. Dieses Mal über eine Strecke von insg. vier Kilometern durch die Innenstadt bis zum Rathausplatz. Wir haben 225 Teilnehmer:innen gezählt. Das war wahrscheinlich die größte Fahrraddemo, die Buchholz jemals gesehen hat. Im Anschluss an die Demo gab es auf dem extra für uns gesperrten Rathausplatz ein paar Spiel&Spaß-Angebote für die Kinder:

  • Fahrradparkour
  • Slowbiking
  • Lastenradtest
  • Straßenmalkreide
  • Tattoos
  • Postkarten-Aktion
  • Zauberer

Gleichzeitig mit uns haben am Aktionswochenende 18./19.09.2021 an über 130 Orten in ganz Deutschland knapp 30.000 Menschen dafür demonstriert, dass Kinder und Jugendliche sicher und selbstständig mit dem Fahrrad durch ihre Stadt fahren können. Das Aktionswochenende im letzten Jahr konnte den Deutschen Fahrradpreis 2021 in der Kategorie Kommunikation gewinnen. Weitere Infos: https://kinderaufsrad.org

Unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“ fordern wir von der Lokalpolitik und der künftigen Bundesregierung ein kinder- und fahrradfreundliches Buchholz i.d.N.:

  • Sichere Schulradwege-Netze in Buchholz i.d.N. bis 2030
  • Schulstraßen und verkehrsberuhigte Bereiche vor Schulen und Kitas in Buchholz i.d.N.
  • Stetige jährliche Finanzierung mit konkreten Zielvorgaben an die Kommunen
  • Kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht, v.a.
    – Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit innerorts
    – geschützte, breite Radwege an Hauptstraßen
    – viel mehr Spielstraßen
    – Wohngebiete ohne Durchgangsverkehr
    – Vision Zero (null Verkehrstote)

Warum ist das wichtig? Die Radinfrastruktur in Buchholz i.d.N. ist für Kinder und Jugendliche sehr schlecht. „Würde ich mein Kind allein Radfahren lassen?“ Die Frage wird durchweg mit „Nein!“ beantwortet. Das „Elterntaxi“ ist in aller Munde. Bewegungsradius und motorische Fähigkeiten von Kindern sinken. Dabei wollen sie eigenständig mobil sein. Dazu braucht es sichere Radwege. Politik und Verwaltung fehlt es an positiver Resonanz aus der breiten Bevölkerung.

Wir haben daher eine Online-Petition gestartet, um diese Forderungen an die neu gewählten Abgeordneten des Deutschen Bundestages mit Nachdruck zu adressieren. Bitte unterschreibt diese Petition online. Siehe hier: https://weact.campact.de/petitions/fur-ein-kinder-und-fahrradfreundliches-buchholz-in-der-nordheide Vielen Dank!

Vorbericht Nordheide Wochenblatt vom 18.09.2021

Hier ein paar Fotoimpressionen der Buchholzer Kidical Mass am 19.09.2021:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*