Leon beeindruckte beim STADTRADELN

Leon Kohls (15) konnte seit Beginn des Corona-Lockdowns noch nicht wieder zur Schule gehen. Sein Klassenlehrer an der Schule An Boerns Soll gab ihm den Hinweis, sich doch beim STADTRADELN anzumelden. So kam es, dass Leon in diesem Jahr zum ersten Mal beim STADTRADELN mitmachte und in den drei Aktionswochen im Juni gleich auf Anhieb auf 977 Radkilometer kam. Er saß fast täglich für zwei bis drei Stunden im Sattel, erkundete den Landkreis und war auch mal ganz bis Hamburg gekommen. Aufgrund seiner Behinderung war er dabei stets zusammen mit seiner Mutter Petra auf einem Spezial-Tandem unterwegs. Sie genossen die gemeinsame Zeit auf dem Rad, in der Natur und an der frischen Luft. Sie redeten viel miteinander, sangen Lieder, übten Rechnen und Verkehrsregeln und taten ganz nebenbei auch etwas für die eigene Gesundheit. Leon ist auch sonst begeisterter Radfahrer und fährt mit dem Rad zur Schule, obwohl er auch einen Busbringdienst nutzen könnte. Auf kurzen Strecken innerhalb von Buchholz sieht man ihn am meisten auf seinem Dreirad fahren. Wir waren sofort begeisterte Leon-Fans und sind beeindruckt von dieser besonderen Leistung.

Leon mit Christina Druse

Als Christina Druse von Druse Kochwelten von Leons Fahrrad- und auch Kochbegeisterung erfuhr, lud sie ihn in ihren Laden ein, damit er sich als Anerkennung seiner STADTRADELN-Leistung ein kleines Geschenk aussuchen konnte. Heute war es soweit. Leon entschied sich für eine Brotdose mit Trinkflasche, die er sowohl für die Schule als auch auf Radtouren gut gebrauchen kann, natürlich in seiner Lieblingsfarbe Rot.

Und wir setzten noch einen oben drauf. Denn wir wussten, dass Leon sich so sehr über eine Urkunde mit Pokal freuen würde. So war es dann auch. Pokal und Urkunde werden einen Ehrenplatz erhalten und Leon hat uns versprochen, im nächsten Jahr wieder beim STADTRADELN dabei zu sein. Wir freuen uns drauf.

Das Nordheide Wochenblatt berichtete über Leon bereits am 08.07.2020 (siehe hier).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*