Michael Mühlbauer: 25 Jahre für den Radverkehr in Buchholz

Wenn es in den letzten 25 Jahren um Belange des Radverkehrs ging, war Michael Mühlbauer der erste Ansprechpartner in der Stadtverwaltung. Auch ohne offiziellen Titel war er der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Buchholz i.d.N.

Diese Ära ist nun beendet. Denn Michael Mühlbauer wechselte jüngst als Verkehrsplaner zum Bezirksamt Harburg. Anders als in den letzten Jahren in Buchholz will man dort in den nächsten Jahren massiv in den Radverkehr investieren und benötigt entsprechendes Fachpersonal. Dieser Herausforderung möchte sich „Mühle“ zum Ende seines Erwerbslebens noch einmal stellen. Michael Mühlbauer ist aber nicht nur beruflich dem Radverkehr verbunden.

Auch als Privatmensch fährt er fast ausschließlich Fahrrad, macht Radreisen und engagiert sich im ADFC. Die ADFC-Ortgruppe in Buchholz hat er gegründet und als Vorsitzender lange Zeit geleitet. Auch bei der Gründung der ADFC-Ortsgruppe in Winsen war er unterstützend mit seiner Erfahrung aktiv.

Wir sind stolz, einen solch ausgewiesenen Fachmann und Radliebhaber auch in unseren Reihen zu haben. Als Dank für seinen Einsatz haben wir ihn am 12.06.2018, dem 201. Geburtstag des Fahrrads, im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN 2018 entsprechend geehrt.