Mit Philipp um die Welt

Philipp Ksoll hatte im Herbst 2019 einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen und die Rathauskantine damals bis unters Dach gefüllt. Daher war klar, dass wir Philipp nochmal nach Buchholz holen wollten, um erneut die filmische Dokumentation seiner Weltreise zu zeigen, die er als junger Student per Anhalter und auf dem Fahrrad absolvierte. Nun war es endlich soweit und teilweise schaute Philipp in dieselben Gesichter wie vor 2,5 Jahren. Denn etliche waren gestern gekommen, um den Film „Per Anhalter und mit dem Fahrrad um die Welt“ und natürlich Philipp erneut zu erleben. Sie wurden mit einem sehr kurzweiligen Abend in der Rotunde des AEG belohnt.

Auf ein Honorar hat Philipp verzichtet. Stattdessen wurden unter den Gästen des Abends Spenden für die Projekte des Hamburger Vereins Rettet den Regenwald e.V. gesammelt. Es kamen so 150 EUR zusammen. Herzlichen Dank!

Philipp hat seine Weltreise nicht nur filmisch dokumentiert, sondern auch ein Buch darüber geschrieben. Das ist inzwischen vergriffen, kann aber bei uns ausgeliehen werden. Siehe hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.