Thorsten Schröder unterstützt Stadtradeln in Buchholz

Tagesschausprecher Thorsten Schröder unterstützt die STADTRADELN-Aktion in Buchholz und schickt uns eine Videobotschaft:

„Das Fahrrad ist mein liebstes Fortbewegungsmittel: Ich bin draußen an der frischen Luft, tue etwas für meine Fitness und ein bisschen für die Natur, und erlebe das Drumherum sehr intensiv und mit allen Sinnen. Das ist besonders schön, wenn ich mit dem Fahrrad auf Reisen bin. Seit mehr als 20 Jahren bin ich immer wieder auf zwei Reifen in aller Welt unterwegs. Außerdem bin ich begeisterter Rennradfahrer und habe schon an vielen Rennen teilgenommen.

Aber natürlich fahre ich in Hamburg mit dem Rad auch zum Job, zum Einkaufen oder zum Sport – obwohl es nicht immer Spaß macht. Denn die Fahrradwege sind eher Mountainbike-Teststrecken; wenn es denn überhaupt Fahrradwege gibt. Gerade ist eine lange Straße, die auf meinem Arbeitsweg zum NDR liegt, frisch asphaltiert worden. Die neuen weißen Seitenstreifen markieren aber nicht wie ich geglaubt hatte die Fahrradwege, sondern weitere Parkplätze. Das ist ein weiteres Indiz, dass vielerorts noch immer zu wenig dafür getan wird, das Radfahren nicht nur zu dulden, sondern mit einer guten Infrastruktur zu fördern.

Es gibt so viele Menschen, die sehr gerne mit dem Rad unterwegs sind. Sie brauchen endlich mehr Platz! Es gibt noch sehr viel zu tun. Deshalb unterstütze ich die Kampagne STADTRADELN“, so das Statement von Tagesschausprecher Thorsten Schröder auf stadtradeln.de.

Er spricht uns aus der Seele; daher hat unser Mitglied Peter Eckhoff Kontakt zu ihm aufgenommen und folgende Videobotschaft erhalten:

Also, rauf aufs Rad und zum STADTRADELN in Buchholz vom 6. bis 26. Mai 2018 anmelden. Dazu klicke bitte einfach auf einen der folgenden Anmeldemöglichkeiten. Wir würden uns natürlich freuen, wenn du in unserem Team mitradelst.

Anmeldung im Team „Buchholz fährt Rad“

Anmeldung in einem anderen Team