Radexkursion nach Achim

Am 12.03.2022 sind wir nach Achim aufgebrochen, um uns das dortige neue Fahrradparkhaus am Bahnhof anzugucken. Da das vielleicht auch ein Best-Practice-Beispiel für das in Buchholz geplante Fahrradparkhaus sein könnte, hatten wir auch die Mitglieder des Stadtrates und die zuständigen Vertreter:innen der Stadtplanungsabteilung sowie des Stadtmarketings eingeladen. Doch leider bleiben wir unter uns. Unter den 14 Teilnehmer:innen waren dafür zwei Freunde von Stade fährt Rad.

Empfangen wurden wir von Stefanie Schleef (Stadt Achim, Wirtschaftsförderung und AzweiO) und Stefan Schuster (Stadt Achim, Leiter Straßen- und Verkehrsmanagement), die sich gerne auch außerhalb ihrer Arbeitszeit ein Stündchen für uns Zeit nahmen, um von den Planungen, der Finanzierung und Umsetzung des Projekts zu berichten und unsere Fragen zu beantworten.

Das Projekt umfasste ein Volumen von 250.000 EUR und wurde zu 87,5% durch Fördergelder finanziert. Die Planungszeit begann 2019. Die Anlage wurde im Herbst 2021 eröffnet. Das Besondere an der Anlage ist eine eigens programmierte App, die den Zugang zum Parkhaus ermöglicht, und eine Kooperation mit Amazon. Amazon stationiert in dem Parkhaus einige Firmenleihräder, die die Mitarbeiter:innen für den zwei Kilometer langen Weg zum Arbeitsplatz kostenlos nutzen können. Ein positives Beispiel eines Zusammenspiels von Wirtschaft, Wirtschaftsförderung und Radverkehrsplanung. Wir sind begeistert. Frau Schleef und Herr Schuster haben angeboten, das alles auch in Buchholz vorstellen zu können … wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg eben zum Propheten 😉 Wir geben das Angebot gerne weiter und sind gespannt, ob es angenommen wird.

Den Hinweg absolvierten wir mit der Bahn. Mit dem Metronom ging es bis Sagehorn. Von dort zuerst mit dem Rad bis Achim und im Anschluss an die Besichtigung des Fahrradparkhauses ebenfalls mit dem Rad nach Buchholz. So kamen an einem sonnigen Frühlingssamstag „nebenbei“ rd. 100 Kilometer zusammen. Einen kleinen Eindruck unserer Radexkursion liefert das nachfolgende Youtube-Filmchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.