PARK(ing) Day 2017

Was könnte man mit all den Parkplätzen machen, wenn dort nicht überall Autos rumstehen würden? Erobere deine Stadt zurück! Das ist die Idee des weltweiten Aktionstages PARK(ing) Day, der jährlich am dritten Freitag im September Parkplätze in PARKs verwandeln lässt.

BürgerInnen, Organisationen und KünstlerInnen schaffen kleine grüne Oasen zum Ausruhen, Entspannen oder Mitmachen und zeigen so alternative Nutzungsformen des öffentlichen Raums auf, der nach einer erfolgreichen Verkehrswende zur Verfügung stehen könnte. Denn unsere Städte wurden für uns Menschen und nicht für unsere Autos gebaut. Ein Stück der verloren gegangenen Lebens- und Aufenthaltsqualität wird so wieder zurückgeholt. In anderen deutschen Städten wird dieser Aktionstag schon seit Jahren durchgeführt: z. B. Berlin, Erfurt, Leipzig, München oder Osnabrück.

In diesem Jahr holten wir den PARK(ing) Day erstmalig nach Buchholz i. d. Nordheide und gestalteten zusammen mit der Buchholzer Liste, der Buchholzer Greenpeace-Gruppe und dem BUND unsere eigene kleine Oase. Uns hat diese Aktion sehr viel Freude bereitet. Wir hoffen auf weitere Nachahmer im nächsten Jahr. Anbei einige Impressionen des gestrigen PARK(ing) Days in Buchholz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*