Alle Beiträge von Peter Eckhoff

Städte für Menschen

Der Däne Jan Gehl (79) gilt als einer der renommiertesten Stadtplaner der Welt. Er ist der Mann hinter dem Boom seiner Heimatstadt Kopenhagen. Grund genug, ihn kennen zu lernen und mal nach Buchholz einzuladen. Er hat innerhalb weniger Stunden auf unsere Einladung geantwortet:

Jan_Gehl_web„Dear Peter,
Because I am turning 80 there is a lot of arrangements books, exhibitions, lectures, parties this year so I have no room in my calender (or my head) for further adventures.
Warmest greetings
Yours
Jan Gehl“

Schade, aber verständlich. Er antwortete im Übrigen von seiner privaten E-Mail-Adresse mit seiner privaten Signatur. Absolut sympathisch, dieser Mann.

Es lohnt aber, sich dennoch mit ihm und seinen Gedanken, Ideen und Visionen zu beschäftigen. Im Folgenden findest du einige Möglichkeiten dazu. Darüber hinaus kannst du auch einige seiner Vorträge auf Youtube ansehen.

Stadtradeln-Botschafter besucht Buchholz

Am Donnerstag, dem 12. Mai 2016, besuchte der Stadtradeln-Botschafter, Rainer Fumpfei, Buchholz in der Nordheide. Bei bestem Wetter haben wir uns natürlich nicht lumpen lassen und haben Rainer in Winsen abgeholt und nach Buchholz begleitet. Unsere Strecke führte uns entlang der Luhe, Ilmenau, Elbe und Seeve nach Buchholz. Der Stadtradeln-Botschafter kommentierte auf Facebook: „… Ihr habt ein großartiges Fahrradland. Macht was draus!“ Recht hat er. Der Fahrradtourismus wird auch in unserer Region (noch) unterschätzt.

20160512 Stadtradeln-Botschafter 2 20160512 Stadtradeln-Botschafter 3

Um 16:30 Uhr empfing dann unser Bürgermeister offiziell den Stadtradeln-Botschafter. Zuvor hatten wir nach einem kleinen Unfall noch für die Reparatur seines Reiserades zu sorgen. Der regionale Patria-Schrauber, Jörg Herrmann aus Handeloh (www.die-fahrradwerkstatt.info), sorgte über Nacht für die Reparatur des Rades. Währenddessen übernachtete Rainer im Landgasthof Hoheluft. Die Übernachtung spendete Inhaber Axel Heitmann. Beiden gilt unser besonderer Dank.

Am Abend saßen wir in großer Runde im Landgasthof Hoheluft zusammen und lauschten den Berichten und Erfahrungen von Rainer als Stadtradeln-Botschafter. Es wurde ein überaus interessanter, anregender und angenehmer Abend, der fast kein Ende nahm 🙂 Vielen Dank, Rainer. Wir wünschen dir eine gute Fahrt und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Fahrradsternfahrt

Anlässlich des bundesweiten Aktionstages „Mobil ohne Auto“ findet am 19.06.2016 eine Fahrradsternfahrt zum Rathausmarkt nach Hamburg statt. Die Route führt über die Köhlbrandbrücke. Eine Zubringertour ab Möbel Kraft, Buchholz, startet um 09:30 Uhr und wird von unseren Mitgliedern Andrea, Dirk und Michael geführt. Die Streckenlänge beträgt insgesamt ca. 45 km. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter www.fahrradsternfahrt.info.

Exkursion nach Hamburg

Wir hatten die Mitglieder des Buchholzer Stadtrats, des Jugendrats sowie ausgewählte Mitarbeiter aus der Buchholzer Stadtverwaltung zu einer Radexkursion nach Hamburg eingeladen, um uns vor Ort anzugucken, was Hamburg in den letzten Jahren Gutes für den Radverkehr getan hat.

Die für uns wesentliche Erkenntnis aus dieser Radexkursion war, dass es verkehrspolitischer Treiber, wie z. B. einen fahrradbegeisterten Bürgermeister und einen geschlossenen Willen der im Rat vertretenen Lokalpolitiker, sowie eine Akzeptanz in der Bevölkerung bedarf, um den Radverkehr in Buchholz entscheidend zu verbessern.

Erstaunlich für uns war allerdings, dass aus den normalen Haushalten der Bezirke gar nicht so viel finanzielle Mittel für den Radverkehr bereitgestellt werden können, wie man es für Hamburg vermutet. Die meisten größeren Maßnahmen sind erst durch Fördergelder von Bund und/oder Land möglich geworden.

Unser zusammenfassendes Fazit lautet daher:
„Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe“.
(Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsratmitglied dm-drogerie markt, *1944)

Exkursion nach Hamburg weiterlesen

2. Buchholzer Stadtradeln

In der Zeit vom 20.08. bis 09.09.2016 findet das 2. Buchholzer Stadtradeln statt. Wir wollen mit einem Team unserer Radinitiative an den Start gehen und gemeinsam Kilometer sammeln.

FÜR das Klima.
FÜR deine Gesundheit.
FÜR das Radfahren in Buchholz.

Wir freuen uns, wenn du diese Aktion unterstützt und in unserem Team „Buchholz fährt Rad“ mitmachst. Alle nötigen Informationen zur bundesweiten Aktion findest du unter www.stadtradeln.de.

Anmelden kannst du dich für unser Team HIER.

Mit dem Rad zur Arbeit

Wir möchten auf die tolle Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ hinweisen, die jährlich in Zusammenarbeit der AOK mit dem ADFC angeboten wird. Ziel ist es, im Aktionszeitraum zwischen 1. Mai und 31. August mindestens an 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Auch Teilstrecken zählen. Die Teilnahme als Einzelperson oder Gruppe ist kostenlos. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Hier kannst du dich über die Aktion informieren und dich auch gleich anmelden: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

Also, auf geht´s. Fahr Rad und mach deinen Arbeitsweg zur Fitnessstrecke.

Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten

Kennt ihr die auch, die Taxi-Eltern, die ihre Kinder mit dem SUV direkt vor die Schule und den Kindergarten bringen?

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) und das Deutsche Kinderhilfswerk haben die Aktion „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ initiiert, um wieder mehr Kinder dazu zu bewegen, ihren täglichen Weg zur Schule oder zum Kindergarten zu Fuß, mit dem Rad oder Roller zurückzulegen. In diesem Jahr wird diese Aktion bereits zum 10. Mal durchgeführt.

Teilnehmen können Schulen, Schulklassen und Kindergartengruppen. Die Aktionstage finden vom 19. bis zum 30.09.2016 statt.

Alles Weitere findest du HIER.

Kleine Klimaschützer in Buchholz unterwegs

Im Aktionszeitraum vom 11.04. bis zum 31.05.2016 können Buchholzer Kinder Klimameilen sammeln. Jeder umweltfreundlich zurückgelegte Weg, egal ob per Fuß, mit dem Roller oder Rad, mit Bus oder Bahn, bringt eine Grüne Meile. Für jede Grüne Meile gibt es einen Sticker für das Kindermeilen-Sammelalbum. Alle europaweit gesammelten Grünen Meilen werden an das Klima-Bündnis gemeldet und im November 2016 als Beitrag der Kinder Europas zum globalen Klimaschutz der UN-Klimakonferenz in Marokko präsentiert.

Die europaweite Kampagne des Klima-Bündnis wird in Buchholz unterstützt durch das Klimaforum Nordheide, die Stadt Buchholz und die Stadtwerke Buchholz.

Teilnehmen können die Buchholzer Grundschulen und Kindertagesstätten.

Infos unter www.kindermeilen.de.

Anmeldung und Informationen zur Buchholzer Aktion unter
klimaforum-nordheide@arcor.de oder
katrin.doescher@buchholz.de.

Workshop Radverkehr

Den Anstoß zu unserem Engagement gab ein Workshop zum Thema „Radverkehr in Buchholz“, zu dem die Buchholzer Liste am 17.10.2015 öffentlich eingeladen hatte. Schnell war den  Teilnehmern dieses Workshops klar, dass man sich als Bürgerinitiative für eine Förderung des Radverkehrs in Buchholz i.d.N. engagieren will. Erste Ideen wurden geboren und ein weiteres Treffen verabredet. Mittlerweile treffen wir uns regelmäßig, um konkrete Aktionen zu planen.

Protokoll Workshop Radverkehr 17.10.2015

Protokoll Workshop Radverkehr 26.11.2015